News > Wenn wir "zu viel um die Ohren haben" - Deutsches Zentrum für Musiktherapieforschung (Viktor Dulger Institut) DZM e.V.

am 27.10.2017
Zitat: Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- 24.10.2017 10:01

"[...] Wenn wir sprichwörtlich „zu viel um die Ohren haben“, können die Filtersysteme überlastet sein, und eigentlich irrelevante Geräusche gewinnen an Bedeutung – eine häufige Folge ist Tinnitus.

Genau an dieser Stelle setzt die Neuro-Musiktherapie der Tinnitusambulanz am Deutschen Zentrum für Musiktherapieforschung DZM e.V. an: Die 5-tägige Therapie „beruhigt“ diese überaktiven Zentren nachweisbar, wie Studienergebnisse mit bildgebenden Verfahren belegen [...]"

Die gesamte Pressemeldung finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://idw-online.de/de/news683366
Quelle: Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- 24.10.2017 10:01



Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für ExpertInnen zugänglich).




Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at