Publikationen > Abschlussarbeiten


 

Art des Abschlusses
Mag.art.

Sprache
deutsch

Titel deutsch
Am Schluss haben wir wieder zusammengefunden. Der Harmoniebegriff und seine Bedeutung im musiktherapeutischen Prozess.

Autor/in
Martin Astenwald

Ort
Wien

Jahr
2007

Anzahl der Seiten
129

Ausbildungseinrichtung
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

1. Betreuer/in
Dr. Dorothee Storz

Abstract deutsch
Ausgehend von seiner ursprünglichen Bedeutung – Vereinigung einander widerstrebender Kräfte – erfolgt in der vorliegenden Arbeit eine Auseinandersetzung mit dem Harmoniebegriff. Mythologische, etymologische, philosophische, musiktheoretische, entwicklungspsychologische und psychopathologische Aspekte sollen dem in der Musiktherapie permanent auftauchenden Harmoniebegriff näher kommen.
Es handelt sich bei der Harmonie um einen Zustand der Ordnung, des Gleichgewichtes und des Zusammenpassens. Dieser Zustand entsteht im dynamischen Zusammentreffen mindestens zweier Töne, sowie im interaktiven Austausch zweier Personen.
Anhand eines Fallbeispiels wird gezeigt, wie im Laufe eines musiktherapeutischen Prozesses der Weg zur Harmonie über spannungsgeladene Momente – Dissonanzen – für einen Patienten erlebbar und verkraftbar werden kann.


Abstract englisch
Proceeding from the original meaning – the blend of two contrary forces – an analysis of the term of “harmony” is presented in the thesis in question. Mythological, etymological, philosophical, music theoretical, developmental psychological and psychopathological aspects are used with the intention to approach the term of “harmony” which comes up repeatedly during a music therapeutical process.
“Harmony” represnts a state of order, balance and matching. This state is created through a dynamic encounter of at least two notes, as well as through an interactive dialogue between two people.
A case example shows how, during a musictherapeutical process, the path to “harmony” which passes moments of tension – dissonances – becomes expierienceable and bearable for a patient.



Sie sind hier: Literatur

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung