Suchmenü einblenden

Nützliche Links


Einträge 1-15 von 17

#darüberredenwir (Psychosoziale Dienste Wien)

"Jeder vierte Mensch wird zumindest einmal in seinem Leben psychisch krank oder durchlebt eine psychische Krise. Jeder Fünfte in Europa fühlt sich psychisch beeinträchtigt. Psychische Störungen nehmen weltweit zu, vor allem affektive Störungen (Depression), Angst- und Alkoholerkrankungen.

Während der Arztbesuch bei körperlichen Erkrankungen selbstverständlich ist, ist der Besuch bei PsychiaterInnen, PsychologInnen oder PsychotherapeutInnen noch immer mit vielen Vorbehalten verbunden. Doch gilt auch hier: Je rascher Hilfe erfolgt, desto besser kann geholfen werden."

darueberredenwir.at

Aufatmen

"Aufatmen" ist ein freudvolles, 6-wöchiges Atem- und Musikprogramm für Long-Covid-Betroffene.

Wissenschaftlich evaluiert und medizinisch begleitet wird das Projekt durch die IMC Fachhochschule Krems von den Musiktherapeut*innen Dr. Gerhard Tucek, Mag. Marlies Sobotka und Iris Zoderer, MA sowie von den Lungenfachärzt*innen Dr. Michaela Popp und Dr. Milos Petrovic. Das Atemtraining wird von den Stimmcoaches Johanna von der Deken und Monica Theiss-Eröd angeleitet.

www.aufatmen-austria.eu

bittelebe.at

Informationen zur Suizidprävention (Videotipps, Signale, Gesprächs- und Verhaltenstipps, Vorurteile, Hilfe österreichweit)
bittelebe.at

Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

sozialministerium.at

Frauengesundheitszentren

Die Webseite des Netzwerks der österreichischen Frauengesundheitszentren informiert über die Mitglieder des Netzwerks, ihre Angebote, Werte, Ziele und Aktivitäten.
www.frauengesundheit.at

gesundheit.gv.at - öffentliches Gesundheitsportal Österreichs

Das öffentliche Gesundheitsportal Österreichs bietet Ihnen unabhängige, qualitätsgesicherte und serviceorientierte Informationen rund um die Themen Gesundheit und Krankheit.
www.gesundheit.gv.at

Gesundheitsberufe in Österreich 2019

Broschüre des zuständigen Ministeriums mit einem aktuellen Überblick zu den in Österreich gesetzlich geregelten Gesundheitsberufen.

Diese Broschüre ist kostenlos beim Bundesministerium erhältlich.

broschuerenservice.sozialministerium.at/Home/Download?public...

GO-ON Suizidprävention Steiermark

GO-ON Suizidprävention Steiermark, setzt mit dem Kompetenzzentrum in Abstimmung mit dem nationalen Suizidpräventionsprogramm SUPRA eine Vielzahl an Maßnahmen, um die hohe Suizidrate nachhaltig zu senken.
www.suizidpraevention-stmk.at

HealthTunes®

HealthTunes® ist ein Streaming-Audio-Service - entwickelt von österreichischen und amerikanischen Wissenschaftern.
www.healthtunes.org

Krisenhilfe OÖ

Die Krisenhilfe OÖ bietet unter der Telefonnummer (0732) 2177 rund um die Uhr telefonische Soforthilfe für Anrufende aus ganz Oberösterreich. Nach einer ersten Sofortentlastung werden gemeinsam mit den Betroffenen erste Schritte aus der Krise und Bewältigungsstrategien entwickelt und umgesetzt.

Neben der telefonischen Krisenintervention werden auch persönliche Krisenbegleitung, Onlinekrisenberatung und Chatberatung, sowie Hausbesuche angeboten.

Alle Angebote der Krisenhilfe OÖ werden vom Sozialressort des Landes OÖ finanziert und können kostenlos in Anspruch genommen werden.

www.krisenhilfeooe.at

Mehr Wissen zum Thema Demenz

Die Website www.demenzstrategie.at informiert über demenzielle Erkrankungen. Zielgruppen sind das Fachpublikum wie auch die breite Öffentlichkeit. Darüber hinaus soll die Plattform ForscherInnen, in der Betreuung Tätige, Selbsthilfegruppen, Angehörige und Politik besser vernetzen.
www.demenzstrategie.at

MusiktherapeutInnenliste des Bundesministeriums

musiktherapie.ehealth.gv.at

ÖBM – Österreichischer Berufsverband der MusiktherapeutInnen

Der Österreichische Berufsverband der MusiktherapeutInnen (ÖBM) wurde 1984 gegründet und vertritt die Interessen der in Österreich berufstätigen MusiktherapeutInnen.
www.oebm.org

Plattform Psyche Steiermark

Die Plattform ist die Koordinationsstelle für alle Einrichtungen, die Menschen mit psychischen Problemen betreuen.
Ihre Aufgabe besteht darin, jenseits der Krankenanstalten flächendeckend Beratung, Betreuung und Hilfestellungen in unserem Bundesland zu gewährleisten.
Über 11 Träger, vom privaten Verein bis zur Tagesklinik der Krankenanstalten, werden koordiniert und unterstützt.

​Darüber hinaus gilt es die optimalen Rahmenbedingungen zu schaffen, damit auch die Zusammenarbeit der einzelnen Institutionen an den Schnittstellen zu Allgemeinmedizin, Psychologie, Psychotherapie und der gesamten sozialen Arbeit gewährleistet ist.
Plattform Psyche ist auch das Sprachrohr und der Interessenvertreter aller psychosozialen Institutionen der Öffentlichkeit und der Verwaltung gegenüber.

www.plattformpsyche.at

Psychosozialer Krisendienst Tirol

Der Psychosoziale Krisendienst Tirol (PKT) bietet kostenlos und anonym Hilfe für Menschen in einer Krise oder in einer psychischen Ausnahmesituation sowie für deren Angehörige, Freunde/Bekannte oder professionelle Helfer*innen, die in ihrem Umfeld mit Krisen zu tun haben.

Der Psychosoziale Krisendienst Tirol ist täglich von 8-20 Uhr unter der Telefonnummer 0800 400 120 erreichbar.

krisendienst.tirol

Einträge 1-15 von 17


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung